Punkte für die Rangliste

Luisa Michalske und Johanna WinkelDie beiden Taekwondo-Athletinnen des VfL Berghausen, Johanna Winkel und Luisa Michalske, starteten bei der vierten Internationalen Meisterschaft Poomsae in Hamburg. Das Turnier war von der Deutschen Taekwondo Union als Bundesranglistenturnier ausgeschrieben. Luisa Michalske war durch den Vizepräsidenten Technik, Engelbert Rotalsky für den NRW-Landeskader im Paarlaufnomipiert worden. Im Einzelwettbewerb startete sie für den VfL Berghausen. In dem international stark besetzten Teilnehmerfeld qualifizierte sich Luisa bei 27 Sportlerinnen für die Endrunde der letzten Acht. Im Finale leistete sie sich dann aber eine kleine Unachtsamkeit in ihrer Pflichtform und wurde Achte. Im Paarlauf wurde sie mit Agustin Steiner (KSG Taeguk) Dritte. Damit festigte sie ihren ersten Platz in der Landesrangliste. “Bei entsprechendem Training ist sicherlich noch etwas mehr von den beiden zu erwarten”, freute sich Luisas Trainer Stefan Funke über die gute Platzierung.
Die Klasse gewann das dänische Nationalteam. Johanna Winkel startete in der Gruppe “Team weiblich, 18 bis 30 Jahre” zusammen mit ihren Teamkolleginnen Maike Mehring und Isabell Wiemer (beide PSV Ennepe Ruhr Kreis). Das erst vor kurzem neu formatierte Team hatte in Hamburg sein Debüt. Mit einem guten dritten Platz waren denn auch die Sportlerinnen und Trainer mehr als zufrieden, zumal sie sich damit gegen starke nationale und internationale Konkurrenz durchsetzten. Als nächster Wettkampf stehen für die beiden Sportlerinnen im Mai die “German Open” in Dresden an.